Markt-Update
Elektroautos

Auf dem wachsenden Markt für Elektrofahrzeuge tun sich für die Produkte der EBG Resistors neue Einsatzmöglichkeiten auf.

Aufgabenstellung

Konstrukteure sind wegen des Schwingungsverhaltens von drahtgewickelten Widerständen oft sehr besorgt, da diese leicht beschädigt werden können und bei Schwingungsprüfungen schlecht abschneiden.

 

 

EBG Widerstände werden in Elektrofahrzeugen eingesetzt, da sie im Vergleich zu drahtgewickelten Widerständen viele Vorteile bieten: geringe Baugröße, großer Widerstandsbereich und sehr hohe Zuverlässigkeit. Sie werden als Vorlade- und Entladewiderstände in PDUs und Reglern verwendet.

Vorladewiderstände

EBG HXP200 Widerstände finden beispielsweise Anwendung in Wechselstrom Applikationen (z. B. bis zu 3 Stück / Fahrzeug). Im Gegensatz dazu werden beispielsweise Widerstände aus der EBG UXP-Serie auch in Gleichstromanwendungen verwendet, dies sowohl in PDUs von Elektrobussen und Hybridautos. Zusätzlich finden die EBG ESP-Serien als Vorladewiderstände Verwendung.

 

 

Entladewiderstände

Der Autoregler benötigt Entladewiderstände sowohl beim passiven als auch beim aktiven Entladen. Der passive Entladewiderstand, in der Funktion eines Lastwiderstandes, wird in dieser Funktion grundsätzlich auf einem Kühlkörper montiert. EBG Resistors hat hierfür die Serien HXP200 und HPS150 im Programm. Die aktive Entladung verwendet Widerstände der UXP-Serie. In einigen Anwendungen werden die Spannungen in der Applikation von 12 Volt herabgesetzt, wodurch LXP100, MXP35 oder MHP35 als passive Entladewiderstände verwendet werden können.

EBG Produkte

Dies sind nur einige Beispiele für ein breites Anwendungsspektrum. EBG Resistors unterstützt Sie gerne bei Ihren speziellen Elektrofahrzeuganforderungen. Klicken Sie hier für mehr Informationen über Produkte der EBG, die Ihnen bei Ihren Designaufgaben helfen können.