Markt-Update Smart Grid

Auf dem wachsenden Markt für intelligente Stromnetze tun sich für die Produkte der EBG Resistors neue Anwendungsmöglichkeiten auf. Widerstände der EBG werden hauptsächlich als Teilerwiderstände für Sensing-, Überwachungs- und Messanwendungen eingesetzt.

Mess- und Überwachungsanwendungen

Bei Mess- und Überwachungsanwendungen sind Präzisionswiderstände der EBG seit Jahren im Einsatz. Mit dem Umstieg auf digitale und kontrollierbare Energieüberwachung finden sie nun jedoch mehr denn je Verwendung. EBG Widerstände eignen sich insbesondere für Anwendungen, bei denen Langzeitstabilität und geringer bis kein Drift wichtig sind. Zu den üblicherweise eingesetzten Widerständen zählen zylindrische Hochspannungswiderstände und Hochspannungsflachwiderstände der EBG, wie etwa die zylindrischen Teile SGP/SSX oder die rechts abgebildeten Flachmodelle FBX/FSX.

Sensing-Anwendungen

Bei Sensing-Anwendungen werden EBG Präzisionswiderstände typischerweise direkt an die verschiedenen Spannungsübertragungsleitungen angelegt, wo sie einerseits Hochspannungslasten standhalten, andererseits enge Toleranzen und geringen Drift unter Last einhalten müssen. Bisher wurden diese Sensing-Anwendungen stets mit kapazitiver Last ausgeführt. Da Stromerzeugungsunternehmen immer präzisere Messungen verlangen, können kapazitive Lasttrenner nicht länger verwendet werden und es sind nun ohmsche Lastwiderstände gefragt. Für diese neuen Anforderungen sind die EBG Widerstände die ideale Wahl. In diesem Bereich werden hauptsächlich größere zylindrische Hochspannungswiderstände eingesetzt, wie etwa unsere Serien SGP/SSX und 969, die an hohe TCR- und Stabilitätsanforderungen über einen breiten Betriebstemperaturbereich angepasst werden können.

 

EBG Resistors im Smart Grid Sensoren Artikel von Solar Novus Juni 2017

Grüne Energie

Im Bereich der "Green Energy" werden Widerstände in Umrichtern oder Wechselrichtern von Photovoltaik- und Windkraftanlagen eingesetzt. Auch dafür sind EBG Widerstände eine ideale Wahl.